history

Schon als Kind hatte die Vielseitigkeit und Philosophie der Hip Hop Kultur Miguel T. Sozinho in seinem Wesen berührt und sehr geprägt.

 

Es war damals nur die Musik (Rap) und später kam er auch mit den anderen Bereichen der Kultur in Berührung und hatte sich auch selbst in den verschiedenen  Gebieten wie z.B. Rap, Gesang, Beat Box und Graffiti ernsthaft engagiert.

 

Von klein auf war er schon immer ein Tänzer gewesen. Aber sein Interesse galt damals aktiv und erfolgreich dem Boxsport.

 

Oktober 2008 stellte Miguel T. Sozinho fest, dass Hip Hop ein unentbehrlicher Teil seiner Persönlichkeit geworden war, der ihn wie „ein bester Freund“ durch verschiedene Etappen seines Lebens begleitet und fasste den Entschluss professioneller Tänzer zu sein.

 

Durch seine Kindheit geprägt und seinem Glaube inspiriert erkannte Miguel T. Sozinho für sich, dass der Grundsatz von Hip Hop nichts anderes sei,  als eine Art Liebe.

 

Weil Hip Hop , egal in welcher Form, immer Gemeinschaft erfordert, unabhängig von dem, was manche Organisationen heutzutage daraus gemacht haben und wie es heute in den Medien meist dargestellt wird.

 

Den  Segen, welchen die Menschen in den Ghettos von New York aus Gottes Liebe erhielten, bewegte sie dazu aus ihren Kulturen und Lebensumständen, Traditionen anhand ihrer Talente so zu vermischen, dass sich daraus eine neue Kultur und Kunstform entwickelte die eine Fluchtstätte für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, weg von dem kriminellen Leben bat.

 

Nicht selten begegnete Miguel T. Sozinho vor allem zur Anfangszeit von Streetlove, Spott und Missverständnis. Freunde und Mitvisionäre, die ihm immer zur Seite standen und ihm halfen gaben ihm Mut weiterzumachen.

 

Heute ist die Streetlove die einflussreichste Hip Hop Organisation in München und Deutschlandweit einmalig in seiner Form und Ausführung!

 

Streetlove hat es sich zum Ziel gemacht Kunstformen der Hip Hop Kultur professionelle auf authentischer ( ART und WEISE ) zu vermitteln und zu  Fördern.

 

– “ Hip Hop wurde aus Liebe empfangen und entwickelte sich auf den Straßen, darum STREETLOVE. “

 

Miguel T. Sozinho

CEO&Founder of Streetlove

streetlove_logo